Das Programm - Unsere nächsten Veranstaltungen - Upcoming events

Der kunstkeller ist nur während der Veranstaltungen geöffnet. Und zwar nur für Mitglieder.
Und wie wird man Mitglied? Mitglied wird man entweder für einen Tag durch Bezahlung des Tagesmitglieds­beitrages (0,50 Euro) an der Abendkasse. Oder man wird gleich für ein Jahr Mitglied (30 / 15 Euro).
Der Eintritt bei den Veranstaltungen (üblicherweise 8 Euro, für Fürth- und Nürnberg-Pass-Besitzer 5 Euro) geht übrigens zu 100% an die auftretenden Bands.
Für Veranstaltungen mit einem ticket-icon neben dem Datum könnt Ihr online Karten reservieren.

Sonntag, 29. April 18 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Ryskinder (Tel Aviv)

RYSKINDER ist das Projekt von Asaf Eden aus Jerusalem, jetzt wohnhaft in Tel Aviv, fest verankert im DIY-Underground der israelischen Musikszene. Bei seinen Konzerten – mal solo, mal als Duo, mal als Band – u.a. schon zusammen mit MAC DE MARCO oder DIRTY BEACHES, singt Asaf Eden auf hebräisch, die Musik ist alles zwischen loop-basiertem Indie-Pop, improvisiertem Hiphop und basslastigem Lofi-Garage.
“There is a moment where the lyrics meet the beat that breaks reality apart and rebuilds it in a new way”.
Genial und frisch, wie man es zuletzt vielleicht vom jungen BECK gehört hat!

...facebook ...soundcloud ...bandcamp ...nanadisc ...youtube ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

ryskinder

Mittwoch, 2. Mai 18 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Neighbourhood Brats (Los Angeles, CA)

NEIGHBORHOOD BRATS kommen wieder nach Europa. Neues Album und arschtretender Punkrock aus California im Gepäck.

...facebook ...bandcamp ...soundcloud ...youtube

Is Dodeljik (Nürnberg)

Support gibts von IS DODELIJK aus der zukünftigen Kultuhauptstadt Nürnberg. Schnörkelloser HC Punkrock, kaum Songs über ne Minute, ordentliche Portion Hass am Start, was will man mehr?

...facebook ...bandcamp ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

neighbourhood brats is dodeljik

Freitag, 18. Mai 18 , 23 Uhr, Doors 22:30 Uhr ticket-icon

The Rockin’ Lafayettes (Fürth)

THE ROCKIN’ LAFAYETTES gibt’s schon seit 1986. Aus den Überbleibseln des Ur-Rockabilly-Projekts THE SWAMPCATS gründete Hannes „Jimmi Lafayette“ Bernklau damals das inzwischen berühmt berüchtigte Roots-Trio.
Der Mix, den die drei Gentlemen des Jumpin’-Low-Fi-Blues live auf die Bühne bringen, kommt tief aus dem Süden der Vereinigten Staaten und lässt sich in aller Kürze so beschreiben: wehmütiger Hobo-Blues, Swingin’-Boogie, rauer Jumpin’- und Rollin’-Blues bis hin zum Rock’n’Roll, Rockabilly und Beat- & Pin-Up-Jazz.
Alles klingt natürlich wie’s klingen muß – rau, gefährlich pumpend, grunzend und vibrierend.
Diese Band geht nicht „Back to the Roots“ - sie selbst sind „Roots“.

...www.the-rockin-lafayettes.de ...facebook ...youtube ...youtube ...youtube

Aftershowparty zum New-Orleans-Festival

the rockin lafayettes

Dienstag, 29. Mai 18 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Math The Band The Band (Providence, RI)

MATH THE BAND THE BAND is the 6 piece version of MATH THE BAND.
MATH THE BAND was an electronic punk duo from Providence, Rhode Island. They used a combination of analog synthesizers, vintage drum machines, old video game systems and shitty guitars to make the fastest, loudest, weirdest music they could.
MATH THE BAND has been around for over ten years, playing over 1000 shows all around the world, touring with bands like ANDREW W.K, JAPANTHER, HORSE THE BAND, WHEAUS, PEELANDER-Z, MC LARS and MC CHRIS.

...wikipedia ...facebook ...bandcamp ...instagram ...twitter ...youtube ...youtube ...youtube

The Rolling Chocolate Band (Bayreuth)

Die drei Freunde Domi (Bass), Jonas (Drums/Vocals) und Valentin (Guitar/Vocals) fanden 2014 über die Skaterhalle in der alten Schokofabrik in Bayreuth als THE ROLLING CHOCOLATE BAND zusammen. Seitdem hat sich das junge Bayreuther Trio bei unzähligen Auftritten auf den kleinen und größeren Bühnen der Region bereits einen beachtlichen Ruf erspielt. Ihr Sound, eine rohe, kernige und sehr eigenständige Mischung aus Garage und Blues, erinnert an die besten Momente der 1960er Jahre, ist dabei aber nie epigonenhaft, sondern sprüht vor eigenen Ideen. Und ist dabei so energiegeladen, kommt so furchtlos und laut daher, dass es schwer fällt, still zu stehen. Im Mittelpunkt steht ganz klar die Freude an und Liebe zur Musik, aber stets als gewaltiges Brett!

...facebook ...youtube ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

math the band the band the rolling chocolate band

Montag, 4. Juni 18 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Freak Genes (UK)

FREAK GENES are a pretty new Manchester (England) based band, that consists of Andrew Anderson (HIPSHAKES, PROTO IDIOT) and Charlie Murphy (RED CORDS, HOLIDAY GHOSTS). They formed to release their own stuff as a supergroup concept with their own ideas. They claim they can’t play their instruments and no knowledge of recording technique. The result? Well, some say "...witty-gritty power pop or savage bar rock that has the distinctive flavour of musicians gone thru the class of LoFi with no false pretences..", others say "..sharp, cohesive songs that are so good you doubt they're all originals", we say "..tons of attitude, adrenaline and pop sensibility, sitting on the end-of-the-70´s borderline between punk and pop"!
All in all, if you like bands like BUZZCOCKS and short infectious songs then this will be right up your street!

...facebook ...bandcamp ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

freak genes

Mittwoch, 27. Juni 18 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

The Darts (Phoenix, AZ)

THE DARTS (US) are an all-grrrrl garage-psych-rock supergroup from Phoenix formed in early 2016, featuring Nicole Laurenne (THE LOVE ME NOTS, MOTOBUNNY, ZERO ZERO), Rikki Styxx (THE TWO TENS, THE DOLLYROTS, THEE OUTTA SITES), Christina Nunez (THE LOVE ME NOTS, CASUAL ENCOUNTERS, THE MADCAPS), and Michelle Balderrama (BRAINSPOON).
Let's get to the point, shall we? THE DARTS deliver on the promise to "make your head slam and your feet shake." The band of badass women have the albums to prove it. Leaning heavily on a Stooges vibe with added keyboard or organ however you want to window dress it this a fuzzed out big bass drummed Farfisa organed lo-fi drop of goodness for the soul. In a day and age when computers in music is the king with drums being tracked and digitalised this is a step away from all of that with real songs dripping in passion and written from a place that only genuine people who love where they're coming from can make.

...www.thedarts.us ...facebook ...bandcamp ...twitter ...youtube ...youtube ...youtube ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

the darts

Montag, 16. Juli 18 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

Steve Adamyk Band (Ottawa)

Nach ein bisschen mehr als 3 Jahren ist es wieder soweit: The STEVE ADAMYK BAND beehren uns im kunstkeller! Wer noch nicht das Vergnügen hatte: They are a bunch of obnoxious, rowdy, “kids” from Ottawa, Ontario. While the name would automatically draw comparison to a blues, jazz or rock band given the layout, make no mistake; the STEVE ADAMYK BAND are a PUNK band. They play trash-pop inspired by seventies punk, the skinny tie bands of the eighties and nineties garage rock. From the ashes of MILLION DOLLAR MARXISTS (Gearhead Records) and SEDATIVES (Deranged Records), the group was born out of necessity – a whack load of orphan songs with no band to call home. Frustrated playing in bands the would eventually call it quits, Adamyk formed a band that could have an endless timeline, even if the name is outside of the standard band name zone.

...steveadamykband.com ...bandcamp ...youtube

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

steve adamyk band

Samstag, 1. Dezember 18 , 21 Uhr, Doors 20:30 Uhr ticket-icon

FLUT (Nürnberg)

Die emotionale und energetische Präsenz des Trios vereint freie Improvisation mit Eigenkompositionen und bezieht sich dabei immer wieder auf traditionelle Elemente des Jazz. Dabei stehen Selbstverständnis und Ausdruckskraft stets über den musikalischen Parametern und erzeugen ein intensives Zusammenspiel aus momenthafter Teilhabe und aktiver Kommunikation.

...www.christopherkunz.net/flut ...facebook ...bandcamp ...youtube ...youtube

 
Foto von Marian Lenhard.
...www.marianlenhard.com

G I G E R (Nürnberg)

Aus der bewussten Kreation des in dem Moment Möglichen erschafft das Trio neue Formen, welche die auskomponierten Mittel weiterführen oder brechen. Die Idee von neu gestalteten Welten provoziert dabei Ungewohntes und Fremdes. Die Qualität des Bandnamensgebers, des Schweizer Filmdesigners H.R. Giger, inspiriert jedoch zu einer in sich geschlossenen Ästhetik. Individuell durch verschiedene Einflüsse geprägt, trifft sich die Band so im organischen Dreieck, um unter dem Deckmantel „freier, kreativer Jazz“ eine eigene Welt zu erforschen.
Die Preisträger des Bruno-Rother Gedächtnispreises 2017 bekannten sich zum Thema des Wettbewerbs „from inner heart to outer space - music inspired by science fiction“ zu den starken Bilderwelten H.R. Gigers. „Die Suite Arrival and Contact und Blast and Burst ist ein Sci-Fi-Thriller ohne Worte, der die Erinnerungen an den Schrecken der „Alien“-Filme mit Sigourney Weaver wachruft, ohne epigonal zu wirken. Ein grandioser Schocker für das Kopfkino.“ - NN

...www.christopherkunz.net/g-i-g-e-r

Achtung: p ü n k t l i c h e r Beginn um 21 Uhr!

flut. foto von marian lenhard. www.marianlenhard.com g i g e r